chicagomonthlymag.com

Geiler Gay Sex im Fitnessstudio

Geiler Gay Sex im Fitnessstudio

Thomas war ein echter Männerliebhaber. Er konnte mit den vielen geilen Weibern einfach nichts anfangen. Am liebsten verbrachte er seine freie Zeit in einem Fitnessstudio, in seiner Nähe. Er war jetzt kein Muskelprotz aber auch kein Schwächling. Also genau das was man sich eigentlich von einem gut gebauten Mann so vorstellen mag. Wenn er nicht gerade im Fitnessstudio war, dann schaute er sich mit Vorliebe German Gay Porn an. Beim Bodybuilder Porn hat er seine Leidenschaft zum heißen Sex entdeckt. Seitdem hat er mehr Lust auf einen heißen Ständer als eine feuchte Fotze. Thomas hatte natürlich auch in seinem früheren Leben Beziehungen mit Frauen, aber das hatte ihn nie so erfüllt. Er träumte seit Langem von Sex im Fitnessstudio. Geiler Gay Sex im Fitnessstudio wäre sein Wunsch, denn er sich wahrscheinlich an diesem Dienstag auch noch erfüllen würde.

Gay Sex in der Dusche

Gay Sex in der Dusche

Thomas hatte ein Auge auf den jungen und knackigen Neuankömmling im Fitnessstudio geworfen. Er schaute ihn schon eine ganze Weile an und fand vor allem seinen Körper sehr ansprechend. Sie tauschten schon eine Weile Blicke aus und für Thomas war es klar, geiler Gay Sex im Fitnessstudio würde sich für ihn erfüllen lassen.

Mit anreizenden Blicken ließ er sich von dem jungen Stecher um den Finger wickeln. Er wusste genau, dass er in diesem Fall einen Liebhaber gefunden hatte. Nach dem Training ging Thomas in die Umkleide. Dort angekommen stellte er sich unter die warme Dusche. Seinen Flirt hatte er fast vergessen. Hinter ihm ging die Tür auf. Im ersten Moment nichts Ungewöhnliches, denn es trainierten viele Männer in diesem Club. Thomas drehte sich deswegen auch nicht herum, sondern duschte bequem weiter. Doch das wurde ihm schnell zum Verhängnis. Zwei starke Hände berührten ihn von hinten und begannen seinen Oberkörper zu massieren. Er erkannte die Hände nicht, doch er erhoffte sich den jungen Kerl. Und in diese Augen schaute er, als er sich herumdrehte. Gierig begannen sich die beiden zu küssen und ihre Körper zu erkunden. Seine Hände erkundeten Thomas Körper und kamen sehr schnell an seinen steifen Ständer an. Mit einem festen Griff begann er seinen dicken Kolben zu massieren. Thomas wurde davon so geil, dass er sich beherrschen musste seinen Saft nicht sofort abzuspritzen. Thomas wollte auch und begann den strammen Ständer des jungen Burschen zu massieren. Gierig ließ er seine Hand immer wieder über den strammen Kolben gleiten und begann mit festen Griff einen Handjob zu liefern. Sein Wichsjob blieb nicht lange unbemerkt. Gierig drehte er sich mit seinem geilen Arsch zum neuen Lover herum. Der begann ihm die Analfotze zu fingern. Thomas genoss das Fingerspiel sehr und wollte mehr davon haben. Immer weiter ließ er seinen Arsch Richtung Kolben wandern.

Sein neuer Liebhaber schien das genau zu merken und führte seinen dicken Kolben in die enge Analfotze ein. Hemmungslos fickte er Thomas Arschloch, während dieser sich an der Hand festhielt. Die heftigen Stöße drückten Thomas immer wieder an die Wand, während er begann sich dem Orgasmus hinzugeben. Sein Stöhnen hallte an den Duschwänden wieder. Sein geiler Lover folgte ihm sehr schnell und wichste die dicke Spermaladung in das enge Arschloch. Thomas sein Arschloch pulsierte als ich der stramme Gay Kolben zurückzog. Der Gay Sex in der Dusche war ein voller Erfolg. Danach trennten sich die Wege der beiden geilen Gays wieder. Thomas blieb noch eine Weile unter der Dusche und genoss den warmen Wasserstrahl, während sich sein neuer Lover auf dem Weg nach Hause machte.